Freitag 11.08.17

Jetzt ist diese Woche auch schon wieder vorbei.

Heute morgen um 6:30 in Schwegenheim gestartet, mal eben nach Mannheim rüber zu unserem Zweigwerk, aber da stand ein Kollege mit dem Flaschenfahrzeug im Weg.

Er ist dann auf Seite gefahren damit wir beide unsere Arbeit erledigen konnten und so kam es wieder dazu, dass der gesamte Verkehr in Mannheim zum erliegen kommt, weil Firma Carbo wieder abladen muss, aber so ist das manchmal.

Dementsprechend wird dann auf etwas rumgealbert, Spaß auf der Arbeit muss auch mal sein. Ich frag mich nur warum der Kollege so schwer am arbeiten war… Der Unterschied ist ganz einfach, während der Kollege mit seinem Stapler die Flaschen mit der Kohlensäure aufladen muss, gucke ich der Kohlensäure ganz gemütlich dabei zu, wie sie in den Kundentank gepumpt wird, ich würde sagen, dass ist der beste Job den man auf der Welt kriegen kann!

Dann ging es noch eben in die Waschstraße in Koblenz und dann ab in die Zentrale, Fahrzeug beladen und dann noch ausräumen und für den Kollegen der nächste Woche aus dem Urlaub kommt säubern.

Nächste Woche werde ich zu meinem Leidwesen im Schichtverkehr eingesetzt, da ein Fahrer von uns in Bad Hönningen einspringen muss, muss der Kollege den ich eigentlich nächste Woche vertreten soll seinen Urlaub aufschieben und ich muss im Schichtverkehr einspringen.

Dazu auch noch Spätschicht. Ich hasse es wie die Pest aber was muss das muss. Ich glaube mein Disponent versucht schon es jedem Recht zu machen, aber das klappt eben nicht immer und diesmal muss ich in den sauren Apfel beißen, aber auch das werde ich überleben. Was uns nicht härter macht, tötet uns nur!

In diesem Sinne, ein schönes Wochenende und bis Montag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.